25. Januar 2013

Sehnsucht nach Koh Samui


Die Deutsche Welle, der einzige deutsche Fernsehsender der hier zu sehen ist (ausser natürlich der Programme, die direkt im Internet - mit Einschränkungen - angeboten werden) hatte gestern nacht und heute zur besten Sendezeit einen schönen Bericht über Koh Samui im Programm.
Die Originalsendung ist vom Saarländischen Rundfunk aus dem Jahr 2011. Also, in unserer schnelllebigen Zeit, schon ein bisschen älter. Trotzdem, ein Film der überraschend viel über Koh Samui, die Strände, Tempel, Menschen, Religion und Geschichte vermittelt. Ab und an werden sogar etwas Kritik, nein besser mahnende Worte laut. Aber es wird deutlich das der Titel für die Autorin Programm ist.
Nach meinen letzten Artikeln zur Bauwut auf Samui auch für mich eine angenehme Abwechslung. Es gibt immer noch genügend gute Gründe hier her zu kommen. Sei es zum urlauben, überwintern oder hier zu wohnen.

Hier gibt es den Film in voller Länge auf Youtube zu sehen. Sehnsucht nach Koh Samui.

Also, in den kalten Regionen der Welt, die Heizung aufdrehen, den Kamin anwerfen und geniessen.

Kommentare:

  1. Hi Jo,
    schönes Filmchen. :) Deinen Zeilen entnehme ich, dass
    du vorerst -trotz Bauwut usw.- noch ein Weilchen länger
    auf Samui verweilen wirst. Sag mal, der in dem Video
    erwähnte Ort Bang Rak, ist das nicht der Ort, wo deine
    Holde ihr Massage-Wellness-Business am Strand hat?
    Oder habe ich die Ortsnamen durcheinander gebracht?
    Das wäre doch perfekt für mich. Billig wohnen, günstig
    futtern und meinen zukünftigen "Stamm-Beachmassage-
    Beauty-Salon" gleich um die Ecke. :o) Oder verwechsel
    ich da jetzt irgendwas?
    LG Sandy

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sandy,
    welcome back to the blog :) Tja, ich werde Samui wohl ein bisschen erhalten bleiben oder umgekehrt.
    Bang Rak ist schon ganz schön zu wohnen und so. Aber meine Holde arbeitet am Chaweng Beach. Bang Rak war wohl mal im Gespräch aber war nix. Ein Freund von mir wohnt dort und ein paar Fotos von Haus und Pool sind von dort. Vielleicht deshalb die "Verwechslung"...
    LG Jo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Jo,
      danke für´s welcome back. Ich war ja doch kürzer als angenommen
      offline. Mein Trip ging auch nur in´s Nachbar-Bundesland. Ein bissel
      "Wellness" im schicken St. Joho in Wiesbaden. Super Luxusbunker!
      Da haben mir Hamma-Chickas mehrmals täglich mein Essen direkt
      bis an´s Bett gebracht. Dann gings wieder heim und dann noch eine
      zeitlang chillen auf Analgetika. Und bei dir so? Hat dein Kumpel dir
      nun inzwischen den Fleischwurstring aus Deutschland mitgebracht?
      Falls ja, war die Fleischwurst nach der langen Reise überhaupt noch
      genießbar? Ups, ich denke, ich stelle die Frage gleich noch mal neu,
      irgendwo unter Lebenshaltungskosten.
      LG Sandy

      Löschen

Wenn Sie auf meinem Blog kommentieren, werden die von Ihnen eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Ihre IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu finden Sie in meiner Datenschutzerklärung (https://www.living-samui.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de)