7. Juni 2012

Wie man auf Koh Samui so wohnen kann

Auf Koh Samui ein Heim zu finden, sei es ein Reihenhaus, ein Haus mit 1, 2 oder mehr Schlafzimmern und Bädern, Appartements oder Villen ist nicht schwer. Es ist alles in ausreichender Zahl vertreten.
Man muss eigentlich nur wissen in welchem Teil der Insel man wohnen möchte. Davon hängt unter anderem auch der Preis für die Miete und der Nebenkosten ab. Desweiteren hängt der Mietpreis auch von der Länge des Mietverhältnisses ab. Je länger man einen Mietvertrag abschliesst um so günstiger wird es. Generell kann man sagen vom Süden der Inseln im Uhrzeigersinn nach Westen, Norden und Osten wird es immer teurer. Lamai an der Ostküste ist allerdings günstiger als Chaweng an der Ostküste.
Selbstverständlich kann man heutzutage vieles über das Internet finden und buchen. Das ist aber wohl nur für Urlauber, die auch bereit sind dafür höhere Preise zu zahlen, interessant.
Die grosse Mehrzahl der Häuser sind nicht im Internet oder in Zeitungen zu finden. An den Häusern oder kleinen Resorts hängt in der Regel nur ein Schild "For Rent" mit einer oder mehreren Telefonnummern.
Man muss sich schon auf die Suche nach der Wunschunterkunft machen. Am besten mit einem Moped/Motorrad mit dem man auch in die unscheinbarsten Seitenstrassen hineinfahren kann. Selbst nach einigen hundert Metern durch Palmen und Wald finden sich auf einmal die tollsten Häuser oder Resorts.
Eine weitere Möglichkeit ist, einen Blick auf die schwarzen Bretter bei den Supermärkten Tesco Lotus ( Nathon, Lamai und Chaweng) und Big C in Chaweng zu werfen. 
Je nach Lage, Grösse, Ausstattung, mit oder ohne Pool oder anderen Schnickschnak reicht die Preisspanne pro Monat von ca. 5000 Baht für ein Reihenhaus über 10.000 - 15.000 Baht für ein Haus mit 1 Schlafzimmer und 15.000 - 25.000 Baht für ein Haus mit 2 Schlafzimmern bis hin zu über 100.000 Baht für Luxusvillen. Dazwischen ist alles Möglich.
Ein besonderes Augenmerk sollte man auf die Nebenkosten haben. Ist Kabel- oder Sat-Fernsehen inklusive?
Internet wird auch meist mit 500 Baht pro Monat berechnet. Für Strom wird meist so zwischen 5 - 10 Baht pro KWH berechnet. Wasser ist oft frei. Aber es werden auch mal satte 20 Baht pro m3 berechnet.


Ich wohne seit fast 2 Jahren im obigen Haus in Chaweng. Allerdings von der Ringstrasse in Richtung Berge mit viel Grün drumherum. Trotzdem ist es sehr günstig gelegen. In ein paar Minuten ist man auf dem Markt, den Supermärkten, dem Beach etc. Das Haus hat 1 Schafzimmer, grosses Wohnzimmer und vor allem grosser Terrasse. Da die komplette Einrichtung in Wohnzimmer und Küche mir gehört ist die Grundmiete entsprechend gering. Internet ist auch meins. Und Strom und Wasser sind auch recht günstig. Und vor allem die Besitzer kümmern sich um die Häuser und deren Mieter. Siehe auch hier.

Dies war mein erstes Haus, in dem ich etwas über 1 Jahr gewohnt habe. Es liegt auch sehr zentral am Chaweng Lake. Es hat 2 Schlafzimmer und war, dank eigenen Möbeln, auch sehr günstig. Allerdings gab es nur "Gemeinschaftsinternet" das mehr schlecht als recht lief. Zudem war das Wasser sehr teuer und nachdem der Vermieter den Strompreis von 5 auf 7 Baht erhöht hatte war es Zeit sich etwas neues zu suchen. Ein paar andere Mängel gab es ausserdem auch noch.


In dem netten Haus, mit 2 Schlafzimmern, 2 Bädern, riesen Wohnzimmer und dem gezeigten Gemeinschaftspool hat bis vor kurzem ein Freund von mir hier gewohnt. Er hatte eigenes Internet, Wasser und Stromkosten waren sehr moderat. Ein kleiner Nachteil ist, dass die Anlage in der das Haus steht etwas "abseits" in Bang Rak in der Nähe vom Flughafen liegt. Allerdings ist hier die Stromversorgung und auch das Fernsehsignal als sehr stabil zu bezeichnen. Jedenfalls für Samuiverhältnisse.
Das Haus wurde verkauft und wird gerade umgebaut. Mein Freund wohnt jetzt aber keine 50 Meter weiter in einem etwas kleinerem aber auch feinem Haus. Die Anlage selber und die Häuser sind vom feinsten. Das hat natürlich seinen Preis.
Dieser Artikel soll und kann natürlich kein repräsentativer Überblick über die Wohnmöglichkeiten auf Koh Samui sein. Auch beschränke ich mich hier auf das Mieten. Ein Haus kaufen oder bauen ist ein ganz ganz anderes Thema in Thailand und im besonderen auf Koh Samui.
Noch fragen oder ein paar Tipps wo man suchen kann? Einfach per Kommentar nachfragen...

1 Kommentar:

  1. vielen Dank für die vielen Hinweise und anderweitigen Informationen. Da offensichtlich auf Samui die Habgier regiert, ist der Wandel der Zeit zu berücksichtigen.
    Nicht wird einfacher, eher komplizierter. Im kommendem Jahr ab September planen meine Frau und ich eine günstige Bleibe zu finden. Am ehesten wird das wohl nach Stand der Dinge in der Region Lipa Noi oder Nathon möglich sein.

    AntwortenLöschen