25. Oktober 2012

Auf Koh Phangan wird ein Flughafen gebaut

Copyright Bangkok Post

hää was! Auf der (bisher netten) kleinen Schwesterinsel von Koh Samui soll der Bau eines Flughafen schon im Gange sein? Das schreibt zumindest die Bangkok Post vom 16.10.2012.
Ich wollte es nicht so recht glauben und dachte eher an einen Aprilscherz oder so. Aber eine kurze Recherche bei Google scheint diese Tatsache zu bestätigen - siehe Links unten.
Der Plan ist zwar nicht soo neu aber anscheinend wird er jetzt tatkräftig umgesetzt.
Hier auf Samui wird auch schon lange über einen 2. Flughafen diskutiert aber man ist sich wohl über die Standortfrage nie einig geworden. Seit ca. 1 Jahr wird auch über einen internationalen Flughafen Don Sak auf dem Festland spekuliert. Fortschritte sind aber keine zu erkennen.
Warum denn noch einen Flughafen hier in der Gegend? Koh Samui hat doch genügend Kapazitäten zu bieten. Nun der Eigentümer und Betreiber des Flughafens hier ist nun mal Bangkok Airways. Und BK Air nutzt dieses Monopol auch rigoros aus. Selbst Thai Airways wird seine Flüge im Januar 2013 hierher wieder einstellen. Anscheinend rechnet sich das ganze bei den hohen Nutzungsgebühren nicht oder nicht mehr.

Nun baut eine kleine, unbekannte Airline - Kan Air - auf Koh Phangan einen Flughafen, mitten in die Berge im Osten der Insel. Es ist noch nicht so lange her, da kam man ohne Auto mit Vierradantrieb oder einer Crossmaschine gar nicht dort durch zu den - wunderschönen Stränden bei Thong Nai Pan - an der Ostküste.

Ob sich das rechnet?
Für die Natur auf Koh Phangan sicherlich nicht.
Für die, die vom Tourismus leben wird es sich zeigen. Vielleicht hat die Welt ja nur darauf gewartet direkt von Bangkok zur Fullmoon Party zu kommen um zu feiern. Dann sollten sich die Betreiber der Party aber schon mal gedanken machen wo sie denn "anbauen" um dem Ansturm gerecht zu werden.

Hier mal der Strand Haad Rin, an dem die Party steigt, am Tage (März 2012).
Einmal nach links...
 und einmal nach rechts...

Hier die Links:
http://www.rp-online.de/reise/news/ferieninsel-bekommt-eigenen-flughafen-1.3042259
http://www.aerotelegraph.com/thailaendische-kan-air-baut-eigenen-flughafen-koh-phangan-und-least-neue-flugzeuge
Der letzte Satz im folgenden Artikel hat was für sich animierte smilies lachen grinsen happy freuen smilen witzig froh
http://www.cnngo.com/koh-phangan-airport-238156

Kommentare:

  1. Die meißten Unterkünfte sind doch während der Partys eh schon komplett ausgebucht.
    Ich wette, nach dem neuen Flughafen,
    sprießen dann auch weitere Hotelanlagen
    wie Pilze aus dem Boden. Und was im Wege steht, wird abgeholzt und platt gemacht.
    Und vielen wird es damit gehen, wie mit Samui... sie denken mit Wehmut zurück
    an die guten alten Zeiten.
    Aber so ist das nunmal überall auf der Welt,
    der Mensch macht sich die Erde Untertan.
    Oder wie schon Albert Schweitzer sagte:
    "Der Mensch beherrscht die Natur,
    bevor er gelernt hat,
    sich selbst zu beherrschen."

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sandy,
    wohl wahr. Aber jetzt schon gibt jede Menge neue Anlagen. Überwiegend im Hochpreissegment. So auch am einst idyllischen Thong Nai Pan. Siehe z.B. hier: http://www.phangan.info/index.cfm?action=accommodation.rooms&idaccommodation=284&layout=
    Vielleicht hat Kan Air diese Klientel im Blick $$
    Geld regiert sie Welt nicht Vernunft...
    Gruss Jo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Jo, was für Preise! Ich lach mich schlapp. Alles Bekloppte, die bereit sind, diese Summen zu zahlen. Früher haben mir viele von dem schönen Land Thailand vorgeschwärmt, nicht zuletzt wegen der günstigen Preise. Aber inzwischen setzen auch in Thailand immer mehr Geschäftsleute auf die Luxus-Touris.
      Und offenbar scheint es auch eine gewisse Nachfrage zu geben. Für mich unverständlich! Wenn ich schon bereit bin, für meinen Jahresurlaub so´ne Stange Geld in die Hand nehmen, (ich gestehe, hab ich auch schon gemacht) ...da gibts aber Paradiese auf der Welt, die befinden sich nochmal auf einem ganz anderen Level!
      Sorry, nix gegen Thailand, aber in dieser Preisklasse gibt es wirklich andere Top-Destinations mit "the clearest water in the world" und "High End Luxus". Ich werf da mal Seychellen, Malediven und Bahamas in den Raum.
      Das Leute ähnliche Preise für Thailand-Urlaube ausgeben... Naja, ...ich muss ja nicht alles verstehen. Soll´n se alle machen! Ich persönlich denke, Luxus gibt es genug auf der Welt, man könnte ruhig auch ein paar Fleckchen auf der Erde für Bagpacker und Freunde der Natur übrig lassen. Aber wie du schon schriebst, Geld....!
      Alles Raffgiere!

      Löschen

Wenn Sie auf meinem Blog kommentieren, werden die von Ihnen eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Ihre IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu finden Sie in meiner Datenschutzerklärung (https://www.living-samui.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de)