22. Mai 2014

Mein erster Putsch in Thailand

Update 25.05.14 / 27.05.14 am Ende des Artikels!
Nein, nein ich habe so etwas nicht gemacht oder war in irgendeiner Weise daran beteiligt. Das kriegen die Thais sehr gut alleine hin. Spass beiseite.
Am 20.05. hat das Militär das Kriegsrecht in Thailand verkündet. Und damit einige Einschränkungen z.B. bei TV, Presse, Versammlungen usw. geltend gemacht.
Heute am 22.05. hat das Militär, nach wohl einigen vergeblichen Versuchen die politischen Gegner zu einer Einigung in den nun schon seit Monaten dauernden Auseinandersetzungen zu bewegen, vollständig die Macht übernommen.

Zahlreiche Politiker, oder die die sich dafür halten, wurden festgenommen. Alle thailändischen TV-Sender sind abgeschaltet. Die ausländischen Sender, wie Deutsche Welle, NBC, BBC usw. funktionieren noch.
Nun gilt ab heute 22.05. eine landesweite tägliche Ausgangssperre von 22:00 bis 05:00 Uhr.

Wer vor hat in Kürze nach Thailand zu reisen sollte sich in den Medien und auch beim Auswärtigem Amt über das aktuelle Geschehen informieren. Ein Grund seine Reise abzusagen besteht derzeit überhaupt nicht.


Aber es ist alles ruhig geblieben, bis jetzt. Ich war vorhin, vor 22:00 Uhr, noch mal schnell draussen. Vielleicht war es nur Einbildung, dass die Strassen etwas leerer waren oder das Gewitter von heute abend zeigte seine Nachwirkungen, aber ansonsten ist alles ruhig und geht seinen gewohnten Gang. Das Geschäfte wie 7/11 sich an diese Verordnung halten ist klar. An einigen Essenständen und Restos war aber noch gut Betrieb.

Gerade eben bei der Bangkok Post gelesen. Die Ausgangssperre gilt für diverse Berufsgruppen, Notfälle und auch für Touristen die An- oder Abreisen nicht.
Nach 18 Putschen seit den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts haben die Thais ja auch einige Übung in solchen Dingen.

Anscheinend halten sich die Samuianer auch weitestgehend an die Ausgangssperre. Es ist ungewöhnlich ruhig hier in Chaweng...

Update 25.05.14
Nach 3 Tagen hat sich das Leben hier auf Samui wieder "normalisiert". Die Minimärkte haben wieder durchgehend geöffnet. Viele Bars und Restaurants sind auch wieder länger offen. Seit vorgestern läuft wieder mal ein Thaifest bis spät in die Nacht usw. Behörden und Banken waren eh nicht beeinträchtigt.
Die Ausgangssperre gilt natürlich nach wie vor für ganz Thailand aber in Touristenzentren wird wohl ein Auge zugedrückt...

In Bangkok selbst sieht es da etwas anders aus. Trotz Versammlungsverbot wird dort gegen den Putsch demonstriert. Bisher ist alles recht friedlich aber das kann sehr schnell umschlagen.

Wer per Bus oder Bahn von Bangkok aus weiter reisen will sollte sich informieren inwieweit die "Nachtrouten" bedient werden.
Der Flugverkehr ist lokal und international nicht beeinträchtigt. Zwischen 22:00 und 05:00 Uhr sollte man aber auf dem Weg von/zum Flughafen Pass und Reiseunterlagen bereithalten.
Bangkok Air bietet bis zum 31.05.14 kostenlose Umbuchung oder Stornierung eines Fluges an.

Für das Ziel Samui aber vollkommen unnötig...

Update 27.05.14
Ab morgen 28.05.14 gilt die Ausgangssperre landesweit von 00:01 bis 04:00 Uhr.
Alle anderen "Verfügungen" der Militärregierung gelten weiterhin unverändert.
Vorhin gegen 23:00 Uhr reges Leben auf den Strassen in Chaweng. Fast alle Geschäfte, die um diese Uhrzeit noch geöffnet sind, waren es auch nach der "Sperrstunde".

Kommentare:

  1. Hallo auf Samui, sind nächste Woche (wohl) auch wieder da. Wird die Ausgangssperre auf Samui nun angewandt, oder nicht, hören da verschiedenes. Vielen Dank für die Mühe. Viele Grüße vom Bodensee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo an den Bodensee,
      grundsätzlich gilt die Ausgangssperre in ganz Thailand. Aber Samui oder auch Phuket sind weit weg von Bangkok. Die Samuianer sind ja bekannt für Ihren "eigenen" Kopf. Minimärkte, wie 7/11, Family Mart oder Lotus Express, die normalerweise rund um die Uhr offen haben, schliessen derzeit von 22:00 bis 05:00 Uhr. Die Supermärkte dürften gegen 20:00 Uhr schliessen. Auf den Strassen ist schon weniger los. Aber heute, am 2. Tag, ist hier in Chaweng schon wieder ein Thaifest mit Live-Musik zu Gange. Essensstände und Resto, gerade an der Beachroad in Chaweng oder Lamai, machen auch nicht pünktlich um 22:00 Uhr zu. Militär ist hier z.Z. auch nicht stationiert um Kontrollen durchzuführen. Also die Ausgangssperre wird zum Teil angewandt und zum Teil einfach ignoriert.
      Viele Grüsse Jo

      Löschen

Wenn Sie auf meinem Blog kommentieren, werden die von Ihnen eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Ihre IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu finden Sie in meiner Datenschutzerklärung (https://www.living-samui.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de)