1. Juli 2012

Wunder in Chaweng - Koh Samui

Nach 1,5 bis 2 Wochen überwiegend drückender, schwüler Hitze war es heute Abend endlich soweit. Ein typisches Sommergewitter brachte endlich Erleichterung. Allerdings zog es nicht einfach über die Insel hinweg, sondern setzte sich regelrecht über der Mitte fest. 2,5 Stunden konnte man das Grollen und mitunter explosionsartige Donnern und die grellen, den Nachthimmel fast zum Tage machenden, Blitze beobachten. Siehe Foto oben. Und der mittelprächtige Regen brachte die ersehnte Abkühlung.
Meine Versuche einen von den, nicht kleinen, Blitzen mit der Kamera einzufangen habe ich nach einer halben Stunde leider Aufgeben müssen.

Äusserst Bemerkenswert ist aber, deshalb lohnt es auch diese Zeilen zu schreiben. Das Fernsehsignal war nur nach dem letzten Blitz, garnicht soweit von meinem Haus, mal kurz weg. Das Internet lief durchgehend und der Strom hatte nicht die geringste Schwankung oder fiel gar aus. Man kann es ein Wunder nennen.
Gut so, da kann ich nachher auch das Endspiel der EM 2012 sehen.

Wahrscheinlich haben alle Thais, vorallem Frauen und Kinder, den Fernseher,das Licht und sonstige Verbraucher ausgemacht und sich unter dem Bett verkrochen. Blitz und Donner mögen die ja mal gar nicht.

Kommentare:

  1. Ich nehme an, als du das Endspiel sahst, lagen alle Thais im Bett und die Stromverbarucher waren aus. Aber man muss Fußball schon sehr leiben um sich dafür die Nacht um die Ohren zu hauen. Aber dem Glücklichen schlägt ja bekantlich keine Stunde. Schöne Grüße aus Wiesbaden. Ich gehe jetzt mit den ehemaligen Kollegen ein Häppchen Essen. Bis die Tage. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun ja, zumindest das Endspiel war es alle mal wert, sich die Nacht um die Ohren zu schlagen. Jetzt muss ich erstmal wieder meinen "normalen" Tag/Nachtrhythmus finden. :-() Bis denne ...

      Löschen

Wenn Sie auf meinem Blog kommentieren, werden die von Ihnen eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Ihre IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu finden Sie in meiner Datenschutzerklärung (https://www.living-samui.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de)