30. November 2012

Lebenshaltungskosten auf Koh Samui FS 2


In den ersten beiden Teilen der Lebenshaltungskosten ging es ja erstmal ums Essen und Trinken und den anderen kleinen Dingen die man hier so benötigt. Wer nun etwas länger hier bleibt um bsw. zu überwintern oder sich hier dauerhaft niederlässt, den werden bestimmt auch die Kosten für die folgenden Sachen interessieren.

Möbel
Wer sich ein Appartment oder ein Haus der gehobenen Preisklasse mietet oder dieselbigen kauft kann i.d.R. eine mehr oder minder gute Ausstattung an Möbeln erwarten. Man sollte aber nicht auf den guten Geschmack der Thais zählen. Der unterscheidet sich dann doch erheblich vom dem der Europäer.
Wenn einem die Einrichtung nicht gefällt kann man mit dem Vermieter darüber verhandeln wieviel das Haus ohne Möbel oder Teilmöbliert denn kosten würde und entsprechende Vereinbarungen treffen. Das kann sich dann deutlich im Mietpreis niederschlagen.
Ich hatte mir vor 3,5 Jahren, weil das Haus schön gross und günstig war aber spärlich mobliert, einiges angeschafft. Heute würde ich das nicht unbedingt noch einmal so machen. Herd, Kühlschrank und Schreibtisch mit Bürostuhl aber auf jeden Fall wieder.

Noch eine Anmerkung zur (thailändischen) Qualität. Gute Möbel kosten auch hier gutes Geld. Und wegen dem Klima hier halten auch die nicht ewig.

Schlafzimmer - Bett, Matratze, Schrank, Schminktisch, kleiner Schrank oder Kommode
kostet so ab 20.000 Baht nach oben offen. Darunter sollte man erst garnicht anfangen. Allein eine gute Matratze kostet ab 8000 Baht aufwärts.

Esstisch mit 4 Stühlen - Je nachdem ob der Tisch furniert ist oder Vollholz ab 12.000 Baht.

Couchgarnitur - je nach Material ab 12.000 Baht. Wer mit den Kunstleder Antidesign Billigdingern zufrieden ist - ab 2000 Baht.
Couchtisch - ab 1000 Baht. Je nach Geschmack und Qualität auch leicht das 10-fache.

Fernsehregal - ab 1000 Baht.

Schreibtisch - ab 3500 Baht. Kleine Tische, die bei Durchzug in sich zusammen fallen gibt es auch so um die 500 Baht.
Bürostuhl - ab 2000 Baht.

Wo gibt es das:
Lotus, Big C, Thaishops (Chaweng, Lamai, Maenam und vor allem in Nathon), Winner (Bophut, Lipa Noi), Index (Maenam), Homepro


Kleidung
Wer mit einem oder zwei Koffern voller Kleidung hier her kommt ist selber schuld. Hier gibt es für jeden Geschmack und Geldbeutel alles zu kaufen. Den Platz im Koffer sollte man wirklich, falls man länger bleibt, für andere nützliche Dinge und das Lieblingsessen nutzen.

Wo gibt es das:
Lotus, Big C, Thaishops (Rund um die Insel und vor allem in Nathon), Walking Streets


Entertainment
Also Fernseher, Musikanlagen usw. gibt es vornehmlich von den japanischen und koreanischen Herstellern in den Supermärkten und etwas kleineren spezialisierten Geschäften auch in allen Preisklassen.
60 Zoll LCD- oder LED-Fernseher gefällig. Kein Problem, wenn man das nötige Kleingeld hat. Gute Stereo- oder Surroundanlagen von Pioneer, Yamaha usw. ebenso.
Preisbeispiele:
40 Zoll LED-Fernseher mit HD-Auflösung usw. ab 15.000 Baht. Wobei die Tendenz seit Jahren nach unten geht.
Gute Surroundanlage bsw. von Yamaha (kein Plastikkram) ab 15.000 Baht aufwärts.
Marken BD-Spieler ab 2000 Baht aufwärts.

Wo gibt es das:
Lotus, Big C, Thaishops, Homepro, Sirisin (Chaweng)


Computer
Es gibt hier auf der Insel unzählige kleine Computershops oder was sich so nennt, die auch gute Angebote haben können. Aber so Leid es mir tut, bei den grösseren Geschäften ist man i.d.R. besser aufgehoben. Ausnahmen bestätigen die Regel.
Es ist (fast) alles zu haben was das Computerherz begehrt. Nicht zu haben ist z.B. eine Tastatur mit deutschem Layout (QWERTZ). Im Zweifel also eine mitbringen oder wenn man ein Notebook benutzen will eben dieses mitbringen.
Preisbeispiele:
Notebook ab 12.000 Baht. Aber Achtung. Sehr oft werden dann Prozessoren von AMD oder alte Intel Pentium-Prozessoren verbaut. Die Geräte mit neuer Intel-Chiptechnologie kosten auch hier gutes Geld.
Für den der nur ein bisschen Internet, Mails und ab und an einen Brief schreibt reicht das aber durchaus aus.

Desktoprechner
Rechner von ASUS, HP, COMPAC usw.  komplett mit Monitor, Tastatur, Maus und Lautsprecher ab 10.000 Baht.

Individuell zusammen gestellte Rechner je nach gewählen Komponenten ab 10.000 Baht.

PADs. Natürlich auch iPads oder die von anderen namhaften Herstellern sind hier zu ähnlichen Preisen wie in Europa zu haben. Die chinesischen Klone, hier mit thailändischen Fantasienamen, gibt es natürlich auch.

Wo gibt es das:
Lotus, Big C, Thaishops (Rund um die Insel), Bannana IT (Chaweng, Lamai), JIB (Chaweng)

Diese Aufstellung erhebt natürlich keinen Anspruch auf vollständigkeit. Auch können die genannten Preise erheblich abweichen, je nach Verhandlungsgeschick. VERHANDELN?!. Klar, in den Thaishops oder auch bei Winner z.B. geht das...

Kommentare:

  1. Hallo Jo,
    zum Thema Lieblingsessen aus DE mitbringen:
    Schon lustig, von was ihr Männer so träumt. :)
    Der eine sehnt sich nach frischen Berliner Brötchen (von Fatima, der hübschen Backwarenverkäuferin). Der andere wünscht sich mal wieder eine richtig gute deutsche Fleischwurst. Und du... deine 2 Koffer von DE nach Samui würden mich vermutlich richtig zum Lachen bringen. Ein Koffer voll mit Maggi Rahm-Sauce, Harzer Roller und Parmesan. Und der andere Koffer voll mit 80 Stück (20kg) Schwarzwälder Schinken. :) ...lach...
    LG Sandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandy,
      mein schreibtischfreies Wochenende ist vorbei und ich kann endlich mal wieder in die Tasten hauen.
      Ein guter Freund von mir düst morgen Richtung DE, um mal wieder richtig deutsche Weihnachten zu feiern. Und rate mal was er mir mitbringen will (hat sich so aus gesprächen ergeben). Genau eine RICHTIG GUTE DEUTSCHE FLEISCHWURST von Metzter auf´n Dorf. Ansonsten habe ich keine konkreten Wünsche geäussert. Schaun mer mal.
      Aber rate mal was er alles in seinem Koffer hat und mit nach DE bringt?
      Nun ja, ich würde vielleicht noch Seranoschinken, eine richtig gute Salami, Fleischwurst, Rindwürste, Käse in allen Variationen usw. mitbringen. Aber das verlangen danach schwindet mit der Zeit :-))
      LG Jo

      Löschen
    2. Hi Dschori,
      ich kann schlecht raten. Im Gegensatz zu dir, bin ich ja kein Hellseher. Was hat er denn im Koffer nach DE? Vielleicht Weihnachtsgeschenke für die Familie? Oder "Marken"-Klamotten zum Verticken? Oder gar nichts, damit er auf dem Rückweg Platz hat, für Fleischwurst & Co? Kannst mir übrigens nächstes Jahr auch gerne eine detaillierte Wunschliste senden, bringe dir dann deine German-Food-Drogen mit. Aber wenn das Verlangen mit der Zeit schwindet, ist das doch eigentlich auch gut. Gut für den Seelenfrieden. Ich versuche übrigens auch gerade verzweifelt, mein Verlangen unter Kontrolle zu bekommen. :o( Lese Allen Carr und bin dabei, endlich mit dem Rauchen aufzuhören... Ein verzweifelter Versuch, vernünftig zu sein. Der Verzicht fällt zwar momentan noch ziemlich schwer, aber nach ein paar Wochen Abstinenz, bin ich dann hoffentlich nicht mehr süchtig. Gebe dir dann Bescheid, ob es mir gelungen ist, clean zu werden. :-))
      LG Sandy

      Löschen
    3. Hallo Sandy,
      Klamotten jedenfalls nur das nötigste. Ansonsten voll mit thailändischen Spezialitäten. Da haben nur noch Kokosnüsse gefehlt :-)) Den Vorschlag mit der Wunschliste nehme ich gerne auf. Spare schon mal für den Übergepäckzuschlag ;-))))
      Allen Carr hat mir jedenfalls nicht geholfen. Obwohl er viel wahres über den Raucher schreibt. Es gibt aber auch genug Erfolge. Bin mal gespannt...
      LG Jo

      Löschen
    4. Hi Jo, zusätzliches Gepäck ist günstiger,
      als Übergepäckzuschlag. Meine Kosten dafür plus die Ausgaben für Serano, Salami & Co., verrechnen wir dann mit deinem Auswanderer-Beratungshonorar. Dann schulde ich dir nur noch
      siebentausenddreihundertneunundelfzig Baht. :)
      LG Sandy

      Löschen
    5. Hallo Sandy,
      zusätzliches Gepäck? Gab es das schon 2009? Egal. Die elfzig Baht nehm ich B-))
      LG Jo

      Löschen
    6. Hi Jo, das kommt auf die Fluggesellschaft an. Z. Bsp. bei Lufthansa, Aeroflot, oder KLM kostet ein zusätzl. Koffer 50-55€.
      Malaysia Airlines hingegen bietet nur Übergepäckraten an. Ich glaube 50€/kg. Das wären dann für 10kg = 500€. :-O
      Bei Etihad Airways bräuchte ich theoretisch gar kein Übergepäck/zusätzliches Gepäck zahlen, da die auch in der Economy 30kg Freigepäck anbieten, statt der üblichen 20/23kg. Kurzum: Multiple Angelegenheit. Aber ich werde eine perfekte Lösung für mich austüfteln. :)
      LG Sandy

      Löschen
    7. palim-palim
      Hat dein Kumpel dir nun inzwischen
      den Fleischwurstring aus Deutschland mitgebracht? Falls ja, war die
      Fleischwurst nach der langen Reise
      überhaupt noch genießbar?
      LGS

      Löschen
    8. Hi Sandy,
      nö, hat er nicht :-(( Aber dafür schwarzwälder Schinken und ein grosses Stück Emmentaler. Mann war das Leeeeckeer. "Mann" deshalb, weil meine Holde den Schinken nicht mag und Käse zum ko***** findet.
      Tja, aber alles schon weg...
      LG Jo

      Löschen

Wenn Sie auf meinem Blog kommentieren, werden die von Ihnen eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Ihre IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu finden Sie in meiner Datenschutzerklärung (https://www.living-samui.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de)